Medizinische/r Fachangestellte/r

 

Als Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA) werden Sie nach abgeschlossener dreijähriger Berufsausbildung in Arztpraxen verschiedener medizinischer Fachgebiete arbeiten, aber auch in Krankenhäusern und anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens.

Ihr Tätigkeitsfeld als MFA ist dabei breit gefächert: Sie betreuen und beraten Patienten, assistieren bei Behandlungen und Untersuchungen. Sie führen Laborarbeiten durch und wenden unterschiedliche medizinische Geräte und Apparate an, Sie pflegen und warten diese. Zusätzlich führen Sie Büro- und Verwaltungsarbeiten durch, organisieren den Sprechstundenablauf und arbeiten bei der ärztlichen Abrechnung mit.

 

Duale Ausbildung

Ihre dreijährige Ausbildung findet parallel in Ihrem Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule des RBZ Hannah-Arendt-Schule statt. Es gibt klar geregelte Zuständigkeiten und Ausbildungsinhalte für den betrieblichen und den schulischen Teil der Ausbildung.

 

Schulische Ausbildung an der Hannah-Arendt-Schule

Der Berufsschulunterricht findet im ersten Ausbildungsjahr an zwei Tagen in der Woche mit maximal neun Unterrichtsstunden, im zweiten und dritten Jahr an einem Tag mit in der Regel acht Unterrichtsstunden statt.

Unterrichtet werden zwölf berufsbezogene Lernfelder und die berufsübergreifenden Lernbereiche Englisch, Politik, Kommunikation und Sport.

 

Berufseinstiegstage

Für alle neuen MFA-Auszubildenden beginnt die Berufsschule nach den schleswig-holsteinischen Sommerferien in der ersten Schulwoche mit vermehrtem Unterricht (Berufseinstiegstage). In drei Tagen werden in kompakter Form jene Unterrichtsinhalte vermittelt, die den Einstieg in das Berufsleben erleichtern sollen.

 

Prüfung

Die Abschlussprüfung erfolgt vor dem Prüfungsausschuss der Ärztekammer Schleswig-Holstein. Sie umfasst einen schriftlichen und einen praktischen Teil.

Für die Meldung zur Prüfung müssen verschiedene Voraussetzungen erfüllt sein, unter anderem die Teilnahme an der Zwischenprüfung nach eineinhalb Jahren.

Bei besonders guten schulischen wie betrieblichen Leistungen ist eine Verkürzung der Ausbildungszeit um ein halbes Jahr möglich.

 

Bewerbung / Anmeldung

Sollten Sie Interesse an einem Ausbildungsplatz zur/zum MFA haben, dann bewerben Sie sich bitte direkt bei einem Ausbildungsbetrieb der Region. Infrage kommen Arztpraxen, Krankenhäuser und Einrichtungen der Bundeswehr.

Die Anmeldung zur Berufsschule erfolgt durch den Betrieb nach der Unterzeichnung des Ausbildungsvertrages.

 

Weitere Angebote der Hannah-Arendt-Schule

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie gleichzeitig mit dem Abschluss Ihrer Ausbildung den Mittleren Bildungsabschluss (Realschulabschluss) erlangen.

Die Hannah-Arendt-Schule bietet Ihnen zusätzlich nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung die Möglichkeit, in verschiedenen berufsbezogenen Bildungsgängen die Fachhochschulreife (FOS) sowie die Allgemeine Hochschulreife (BOS, BG) zu erwerben.

 

Information

Für Informationen zur Berufsschule und MFA-Ausbildung stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

 

Kathrin Groos – Abteilungsleiterin         

kgroos(at)has-fl.de